Kategorie: F-Jugend

HSV-Nachwuchs feiert Weihnachten

Am 11.1.2020 – wenn auch mit etwas Verspätung – fand die Weihnachtsfeier für und mit den Kleinen des HSV statt.

„Austragungsort“ war das Jaquelino und 31 Kinder hatten eine Menge Spaß! Alle haben sich freundschaftlich und vorbildlich verhalten – super!

Für Essen und Trinken war natürlich auch gesorgt…

Die Trainer/innen Lara, Jannick und Saskia sind mächtig stolz auf die Jüngsten im Verein und freuen sich auf viele weitere tolle Momente mit den Kleinen im neuen Jahr!

Und wenn auch du Lust hast Handball zu spielen – dann komm einfach donnerstags zur Turnhalle am Bergeracker. Wir trainieren von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Wir freuen uns auf dich!

 

 

Minis und F-Jugend in Geislar – ganz GROSS

Am 30.06. von 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr richtete der TV Geislar ein Handballturnier aus – am bisher heißesten Tag des Jahres! Trotzdem waren alle mit „Feuereifer“ dabei.

Für die F Jugend spielten: Justus L., Julian, Kjell, Niklas, Tobias, Finja und Marie. Und ihre Trainerin Lara Hohn war natürlich auch dabei.

Die Minis legten sich mit Max, Leon, Jami, Justus G., Elisabeth, Lukas und Julius ins Zeug. Ihre Trainer Yanick und Saskia Hohn hatten ganze Arbeit geleistet.

Beide Mannschaften glänzten mit toller Leistung – und der Erfolg blieb nicht aus!

Und sogar das allerkleinste Mitglied des HSV, Baby Finja, war dabei. Allerdings schlief Finja die meiste Zeit im Schatten. Und in das Trikot muss sie erst noch hineinwachsen…

Ein riesiges DANKESCHÖN an den TV Geislar für die tolle Organisation des Turniers – trotz der hohen Temperaturen!

 

 Sabine Teuber, 02.07.2019

 

HSV-Minis und F-Jugend in neuem Glanz


Der HSV Troisdorf freut sich darüber, zwei weitere Bausteine im Bemühen um ein einheitliches Auftreten seiner Mannschaften in den Vereinsfarben bei den Spielen in die bestehende Ausstattung einfügen zu können.
Am Donnerstag, dem 29.11.2018 während der Trainingseinheit wurden die neuen Trikots für die Jüngsten des Vereins präsentiert. Dank Sponsoring von Martin Böhm www.boehm-elektrobau.dehaben nun alle das gleiche Outfit und strahlen damit um die Wette! Der HSV Troisdorf, die Trainerinnen Saskia Hohn und Lara Hohn, sowie alle Kinder der Minis und der F-Jugend sagen DANKE an Martin Böhm!

Mittelfristig sollen alle Jugendmannschaften mit den gleichen Trikotsätzen ausgestattet werden. Als nächste Jugendmannschaft wird unsere weibliche B-Jugend das neue Outfit erhalten.
Den ersten offiziellen Einsatz haben die Kinder – im neuen Trikot – während des Spielfestes am 15.12.18 in der Turnhalle am Bergeracker.
Und so sehen sie aus, die neuen Trikots:

Komm zum Spielfest und mach mit! Und wenn du dann Lust kriegst im Verein mit zu spielen dann komm doch einfach donnerstags in die Halle zum Bergeracker. Die Minis werden trainiert von Saskia Hohn, die F-Jugend von Lara Hohn. Die Trainingszeiten sind von 17.00 bis 18.00 Uhr.

Saskia und Lara freuen sich, wenn ihr sie ansprecht!

 Sabine Teuber, 07.12.2018

Stille Nacht – von wegen…

Eine etwas andere Weihnachtsfeier haben Saskia und Lara Hohn für die Kleinen im HSV ausgerichtet. Ein toller und rundum gelungener Nachmittag mit ganz viel Spiel und Spaß wurde den Minis und der F-Jugend geboten.

Hier ein paar Eindrücke:

Wie man sehen kann sind alle eine tolle Mannschaft, ein tolles Team und die Kinder verstehen sich prächtig!

Mittlerweile sind 23 Kinder bei den Minis und der F Jugend im Einsatz – und es werden immer mehr!

Das gesamte Team wünscht eine schöne Vorweihnachtszeit!
Und vielleicht dann doch ein bisschen stiller…

 Sabine Teuber, 06.12.2018

Spieltagsbericht 29./30.09.2018

D-Jugend – Siegburger TV 21:13
Mit einem vollem Kader, super Stimmung und voller Tatendrang ging unsere D-Jugend in ihr Heimspiel gegen den Siegburger TV. Zu Beginn wurde mit sehr guter Abwehrarbeit der Grundstein für den Sieg gelegt. In den ersten Minuten wurden kaum Tore zugelassen und vorne konnten man seinerseits die Chancen eiskalt nutzen. Aufbauend auf dem erspielten Vorsprung wurde konsequent weitergespielt und am Ende stand ein verdientes 21 zu 13 aus Sicht der D-Jugend auf der Anzeigetafel.

weibl. C-Jugend – HSG Euskirchen wC2 22:21
Mit 9 Mädels ging es in das erste Heimspiel. Die Rahmenbedingungen waren optimal, eine gut besuchte Tribüne, tolle Stimmung sowohl bei den Heimfans, als auch bei den mitgereisten Fans und Eltern aus Euskirchen. Die ersten Minuten gehörten dann auch unseren Mädels. Aufbauend auf eine gute Abwehrarbeit und eine konsequente Chancenauswertung ging man in Führung, die aber im Laufe des Spiels immer wieder wechselte. So entwickelte sich bis zum Schluss ein ausgeglichenes Spiel, bei dem sich keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzen konnte. Beim Stand von 22 zu 21 aus Troisdorfer Sicht, gab es dann kurz vor Spielende, zum Entsetzen der Trainer, eine Rote Karte plus Siebenmeter gegen die Troisdorfer Mädels. Aber Paulina krönte ihre bärenstarke Leistung und hielt den Siebenmeter! Nach dem Schlusspfiff gab es einen riesen Jubel und man konnte die Erleichterung über den Sieg bei allen Beteiligten deutlich spüren.

Damen I – TuS Derschlag 17:13
Nachdem die erste Damen beim ersten Spiel durch Nicht-Antreten am grünen Tisch die Punkte liegen gelassen hatte, war der Druck hoch das Spiel gegen Derschlag zu gewinnen, um keinen klassischen Fehlstart hinzulegen. Um es vorweg zu nehmen: Dies gelang der Mannschaft und man ging nach 60 Minuten als Sieger vom Platz. Der Sieg ist auch deswegen besonders wichtig gewesen, da man auf 3 Leistungsträgerinnen verzichten musste. Mit Carina Westerkamp, Alina Steinert und Katharina Page hatten sich direkt 3 Spielerinnen aufgrund von Verletzungen und Krankheit abgemeldet. Um dies zu kompensieren sprang Ruth Rumschüssel aus der Dritten ein. Dies sollte sich als Glücksgriff erweisen, denn Ruth war in der entscheidenden Phase die Spielerin, welche die Mannschaft auf die Siegesstraße geführt hat. Die Erkenntnis des Spiels ist, dass der Ausfall von Leistungsträgerinnen sowohl im Tor, als auch im Feld durch die große Bank aufgefangen werden kann. Dies könnte im Laufe der Saison noch ein Schlüssel sein, um das ein oder andere Spiel zu gewinnen. Neben Ruth hat sich Helena Eilers im Tor ein Kompliment verdient, da sie Carina sehr stark vertreten hat. Nächste Woche kommt mit dem TK Nippes dann direkt eine der beiden Aufstiegsfavoriten an den Elsenplatz. Die Kölner stehen aktuell an der Spitze der Tabelle und die Damen des HSV gehen als Außenseiter in die Partie. Nach der gezeigten Leistung gegen Derschlag ist aber vielleicht eine Überraschung möglich.

Weitere Ergebnisse 
E-Jugend – Siegburger TV E 7:29
HSG Sieg 1 – Männer I – verlegt
männl. C-Jugend – HSG Euskirchen mC 14:46
Damen II – Damen III 13:20
Männer III – HSG Euskirchen 3 29:18
Männer II – HSG Sieg 2 27:24

Die nächsten Spiele: 
Sa., 06.10.18 13:30 TSV Bonn rrh. E2 – E-Jugend
Sa., 06.10.18 14:15 TuS Niederpleis D2 – D-Jugend
Sa., 06.10.18 17:15 HV Erftstadt 1 – Männer II
Sa., 06.10.18 19:30 TSV Bonn rrh. 4 – Männer III (abgesagt)
So., 07.10.18 10:30 HV Erftstadt wC – weibl. C-Jugend
So., 07.10.18 13:30 weibl. B-Jugend – Godesberger TV wB1
So., 07.10.18 14:00 TuS Chl. Zülpich mC – männl. C-Jugend
So., 07.10.18 15:15 Damen III – VfB Schleiden Fr.
So., 07.10.18 17:30 Damen I – Turnerkreis Nippes

 Sven Böhme, 03.10.2018

Raus auf den Rasen!

Zu sehr früher Stunde machten sich 6 Minis und 7 F- Jugendliche mit ihren Eltern und Geschwistern am Sonntagmorgen auf den Weg zum Rasenturnier nach Geislar. Kurz vor neun waren dann alle am Turnierplatz angekommen und es wurden die Trikots und die Hosen ausgepackt und angezogen. Nach einem kurzem Aufwärmen ging es auch schon los. 13 Minis und F- Jugendliche wurden in zwei Mannschaften eingeteilt und Mannschaft I musste eigentlich schon auf dem Platz stehen.
Da die Spiele der beiden Troisdorfer Mannschaften leider immer zeitgleich auf den beiden Spielfeldern gelegt worden waren, mussten sich auch die beiden Trainerinnen auf zwei verschiedene Bänke setzen und konnten immer nur im Wechsel ihre Schützlinge spielen sehen.
Besonders erfreulich war es für uns Trainerinnen, dass sich in die Torschützenliste auch Kids eintragen konnten, die noch nicht so lange Handball spielen und das erste Mal bei einem Mini-Turnier dabei waren. Leider konnten bei diesem Turnier nicht alle Kinder ein Tor werfen, doch sie haben gemeinsam gewonnen und verloren und Spaß hatten auf jeden Fall alle von den beiden Trainerinnen über die Kinder bis hin zu den Eltern, die vom Spielfeldrand aus mit gefiebert haben.
Als Neulinge war es ein spannendes Erlebnis.
Als Belohnung für das Schwitzen, Laufen und Werfen erhielten alle Spieler und Spielerinnen Süßigkeiten, eine Trinkflasche und eine Medaille.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für den HSV spielten und kämpften: Lina, Lisanne, Flo, Lukas, Dila, Tobias, Finja, Elias, Justus, Marius, Fabi , Max und Marie

Beide Mannschaften (Jahrgang 2010/2011 und ab Jahrgang 2012) brauchen noch Verstärkung! Wenn Du Interesse hast, schau doch einfach mal beim Probetraining vorbei. Wir trainieren jeden Donnerstag am Bergeracker um 17.00 Uhr. (geschaeftsfuehrer@hsv-troisdorf.de) oder (0171-2921933)
WIR FREUEN UNS AUF EUCH!
Lara Hohn für den HSV Troisdorf

 Saskia Hohn, 03.07.2018