Kategorie: Spielberichte

Herren 1 und Herren 2 : wie gehabt !

Auch in der kommenden Saison werden die Geschicke unserer Herren 1 und Herren 2 durch das bisherige Trainerteam geleitet.

Für die Herren 1 ist Thomas Busche weiter zuständig für die sportliche Leitung des Teams. Mit an Bord bliebt Christian Lange als sein Co Trainer.
Trainer der Herren 2 ist erneut Sven Mattheis.


Thomas ist seit nunmehr 14 Jahren Trainer unserer Herren 1 und noch viel länger Mitglied des HSV Troisdorf. Unter seiner Leitung konnte die Mannschaft nach dem Abstieg aus der Landesliga am Ende der Saison 2016/2017 in den folgenden Spielzeiten sofort wieder einen der vorderen Plätze (2017/2018: 3., 2018/2019: 2.) belegen. Dieses Jahr war es dann wieder soweit: Unter Thomas Leitung als Trainer schaffte die Mannschaft den erneuten Aufstieg in die Landesliga (zum Bericht).


Sein Co Trainer Christian Lange unterstützt ihn seit letztem Jahr auf der Bank. Bis zur Saison 2018/19 noch zwischen den Pfosten als Torhüter der ersten Mannschaft ist er jetzt im Training hauptsächlich zuständig für seine Nachfolger im Tor. Er steht aber auch immer noch als „letzter Mann“ zur Verfügung, wenn es notwendig werden sollte. Nebenher geht er noch seiner Leidenschaft als Schiedsrichter bis hin zur Nordrheinliga nach. Auch der Verwandtschaft unseres Männerwartes René Weiß am Niederrhein ist er dadurch bestens bekannt 😉.

Sven Matheis
Als dritter im Bunde kommt Sven Mattheis – bereits seit über 20 Jahren Mitglied beim HSV – hinzu. Sven war noch bis vor zwei Jahren fester Bestandteil der Herren 1, bevor er in 2018 kürzer treten wollte und als Spieler in die Herren 2 wechselte. Zu Beginn der Corona-Saison übernahm er kurzfristig das Amt als Spielertrainer für unsere 2. Mannschaft.

Ich freue mich, dass alle Trainer im Herrenbereich ihre Bereitschaft erklärt haben, auch in der nächsten Saison in gewohnter Funktion weiter zu machen und wünsche viel Erfolg in der kommenden Meisterschaft, die hoffentlich trotz Covid-19 stattfinden wird.

René Weiß (Männerwart HSV Troisdorf)

Herren 1 mit „Corona-Aufstieg“ – ein kurzer Rückblick!

Nach der Entscheidung der Verbände des Deutschen Handballbundes als Maßnahme zur Eindämmung der Corona-Pandemie den Spielbetrieb in den Ligen vorzeitig zu beenden, stand die Herren 1 als Aufsteiger in die Landesliga fest. Nach längeren Überlegungen wurden die Abschlusstabellen der Ligen durch die sogenannte Quotientenregelung ermittelt – so auch im Handballkreis Bonn/Euskirchen/Sieg.

Dazu hieß es in den Amtlichen Bekanntmachungen des DHB vom 22.04.2020 unter anderem:

„Die Wertung der Saison 2019/20 wird für den Fall, dass die Saison nicht ordnungsgemäß abgeschlossen werden kann, wie folgt geregelt: […] 2. Die Tabellenplatzierungen für die Saison 2019/20 werden anhand der Quotientenregelung ermittelt: Division der Pluspunkte durch die Anzahl der absolvierten Spiele am Stichtag 12.03.2020. Der ermittelte Wert ist mit 100 zu multiplizieren und auf eine Stelle nach dem Komma zu runden.“

In der Kreisliga stand die HSG Siebengebirge III nach dem letzten Ligaspiel am 07.03.2020 mit 24 Pluspunkten aus 15 Partien auf Platz 1. Die Herren 1 war an diesem Tag spielfrei, erspielte sich bis dahin aber in 13 Partien 23 Punkte und rangierte damit auf Platz 2. Nach Anwendung der Quotientenregelung tauschten in der Abschlusstabelle dann beide Teams die Plätze.


Aber auch die danach zweitplatzierte HSG Siebengebirge III stieg nach den dann folgenden Regelungen des Handballverbandes Mittelrhein, wonach die Landesliga auf 16 Mannschaften aufgestockt wird, verdientermaßen auf.

Die offizielle Abschlußtabelle der Saison 2019/20 ist auf nuLiga veröffentlicht:

In der durch den Rückzug des TuS Niederpleis und viele spielfreie Wochenenden zu Beginn der Saison gekennzeichneten 11er-Staffel der Kreisliga Bonn/Euskirchen/Sieg kam das Team von Trainer Thomas Busche und Co-Trainer Christian Lange nur schwer in Fahrt.

„Nach der langen Herbstferien-Pause ist dann ein Ruck durch das Team gegangen, zu unserer unbestreitbar vorhandenen spielerischen Qualität kam dann auch in jedem Spiel ein unbändiger Wille zum Sieg hinzu“, gaben die Trainer stolz zu Protokoll. „Wir hatten am Ende die wenigsten Niederlagen, die wenigsten Gegentreffer und die beste Tordifferenz und sind verdient aufgestiegen!“

„Die Spieler auf dem Feld haben sofort Vollgas gegeben, aber auch die Bank hat danach immer von Anfang an voll mitgezogen, das war sicherlich ein Schlüssel zum Erfolg!“

Die Meistermannschaft der Saison 2019/20 bestand aus folgenden Spielern:
Tor: Christian Pilger, Lars Bois
Feld: Daniel Lay, Yannick Hüners, Simon Lüking, Adrian Baral, David Nowak, Yannick Plumhoff, Konstantin Hirschfeldt, Stefan Limbach, Martin Sudermann, Alexander Hönig, Paul Klaes, Lukas Krämer, Tobi Möhrke
Zeitnehmer: Peter Fresser
Betreuer: Ingo Lichtenberg
Co-Trainer: Christian Lange
Trainer:Thomas Busche

 

René Weiß, Männerwart des HSV Troisdorf: „Zunächst möchte ich der Mannschaft und dem Trainerteam meinen Glückwunsch zum Aufstieg und der tollen Leistung aussprechen. Es hat immer wieder Spaß gemacht, die Spiele anzusehen, danke dafür. Man hat  gesehen, dass das Team hier als eine echte Einheit funktioniert. Auch im Pokal konnten in den ersten beiden Runden mit dem TV Rheinbach (immerhin Vorjahressieger) und der HSG Euskirchen zwei höherklassige Mannschaften besiegt werden, bis sich dann im Halbfinale die TSV Bonn rrh. als stärkere Mannschaft erwies.

Durch die Covid-19 Pandemie sind uns leider noch ein paar spannende Spiele der letzten Saison entgangen, aber ich denke unsere Herren 1 sind zu Recht in die Landesliga aufgestiegen. Wir hoffen, dass wir trotz Covid-19 in die neue Saison 2020/21 starten können und freuen uns schon auf spannende Spiele.“

And the winner are…

Tim Walach    Und     Justus Löbach

 

 

Leider haben nur diese beiden am Gewinnspiel teilgenommen – schade. Aber es gab und gibt in dieser „Corona-Zeit“ sicherlich auch andere, wichtige Dinge im Leben. Umso mehr können sich die beiden über die Gewinne freuen:

Selbstverständlich gibt es für jeden das versprochene HSV-Trikot mit Wunschnummer und Wunschnamen und dazu noch jeweils eine Überraschung!

In der Hoffnung darauf, dass der Trainings- und Spielbetrieb bald wieder aufgenommen werden können, werden die Gewinne im Rahmen eines Trainings oder Spiels überreicht.

Beide Gewinner sind übrigens Spieler unserer F-Jugend.

Danke für Euren Beitrag und ganz viel Spaß mit den Gewinnen!

Und noch ein spätes Osterei: Gewinnspiel für Kids

Ihr vermisst das Handballspielen? Dann kommt hier eine kleine Entschädigung:
Der Osterhase vergibt 7 x 1 HSV-Trikot – bedruckt mit Wunschnummer und Wunschnamen sowie einige Überraschungssonderpreise!
Mit den Gewinnen – die übrigens großzügigerweise gespendet werden – möchte der HSV euch helfen die Corona-bedingte handballfreie Zeit zu überbrücken.

Und das müsst ihr dafür tun:

Sendet eure selbst gemalten Bilder oder selbst gemachten Fotos mit dem Thema „Ostern und Handball“ an gewinnspiel@hsv-troisdorf.de

Alle Einsendungen ab sofort bis 17.4.2020 nehmen teil.

Mitmachen können alle Minderjährigen Mitglieder des HSV Troisdorf, also alle Jugendlichen von den Minis bis zur weiblichen A-Jugend.

Also ran an die Stifte, Pinsel, Handys, Kameras oder mit was auch immer ihr die Aufgabe in die Tat umsetzen wollt! Wir freuen uns auf die Resultate!

Die genauen Teilnahmebedingungen gibt‘s nochmal ausführlich hier:

1. Teilnahme
Teilnahme berechtigt sind ausschließlich minderjährige Mitglieder des HSV Troisdorf.
Das Gewinnspiel läuft vom 12.04.2020 bis 17.04.2020. Alle Bilder bzw. Fotos, die in diesem Zeitraum an den HSV Troisdorf an gewinnspiel@hsv-troisdorf.de eingesendet werden, nehmen teil.
Die Gewinner werden per E-Mail und über die Website des HSV Troisdorf und über Facebook über den Gewinn informiert. Die Bilder / Fotos der Gewinner werden auf der Website des HSV Troisdorf und auf Facebook unter Nennung des Namens des Gewinners veröffentlicht.

2. Rechte und Rechteeinräumung
Die eingesendeten Bilder/ Fotos dürfen kein geistiges Eigentum Dritter, wie etwa Urheber-, Marken-, Namensrechte oder anderweitig geschützte Inhalte verletzen. Jeder Teilnehmer versichert, dass durch die Veröffentlichung seines Fotos auf der Website oder bei Facebook keine Rechte Dritter verletzt werden. Dies umfasst insbesondere fremde Urheberrechte oder Persönlichkeitsrechte fotografierter Personen und Gegenstände / Werke. Der Teilnehmer stellt den HSV von Ansprüchen Dritter aus Verletzung derartiger Rechte und den Rechtsverfolgungskosten frei.
Die Teilnehmer willigen ein, dass der HSV Troisdorf die Bilder / Fotos auf der Website und bei Facebook veröffentlichen. Die Einwilligung zur Veröffentlichung erfolgt ohne gesonderte Vergütung und umfasst auch das Recht zur Speicherung und Bearbeitung, soweit die Bearbeitung nicht entstellend ist. Falls neben dem Teilnehmer andere Personen auf einem eingestellten Content erkennbar sind, ist der Teilnehmer verpflichtet, von diesen Personen eine Einwilligung zur Veröffentlichung zugunsten des HSV Troisdorf einzuholen. Die Einwilligung kann für die Zukunft jederzeit gegenüber dem HSV Troisdorf in Textform widerrufen werden. Die Einwilligung ist jedoch bei Mehrpersonenabbildungen (z.B. Gruppenfotos) unwiderruflich, sofern nicht eine Interessenabwägung eindeutig zu Gunsten des Teilnehmers ausfällt.

3. Datenschutz
Der HSV Troisdorf erhebt, verarbeitet und nutzt als verantwortlicher Stelle im Sinne des deutschen Bundesdatenschutzgesetzes alle im Rahmen dieses Fotowettbewerbs an den HSV Troisdorf mitgeteilten personenbezogenen Daten stets im Einklang mit den anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Personenbezogene Daten in diesem Sinne sind die folgenden von Ihnen im Rahmen des Gewinnspiels angegebenen personenbezogenen Daten: Anrede, Vor- und Zuname, Postleitzahl, Ort, E-Mail-Adresse und die im Rahmen des Fotowettbewerbs eingereichten Bilder /Fotos. Der HSV Troisdorf gibt die personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten dient ausschließlich dem Zweck der Durchführung des Gewinnspiels. Sie haben das gesetzliche Recht auf unentgeltliche Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser personenbezogenen Daten. Um Ihre genannten Rechte geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an den HSV Troisdorf.

4. Sonstige Regelungen
Die Teilnahmebedingungen und die gesamte Rechtsbeziehung zwischen den Teilnehmern und dem HSV Troisdorf unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss dessen Kollisionsregeln und des UN-Kaufrechts.
Sollten einzelne Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder werden, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hierdurch nicht berührt. An die Stelle einer unwirksamen Klausel tritt die gesetzliche Bestimmung.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Daniel Lay im All-Star-Team

Daniel Lay (25) hat es in den erlauchten Kreis der All-Star-Mannschaft geschafft, die am 5. Juni (19.30 Uhr) in der Halle An der Römer Ziegelei auf den Zweitligisten TSV Bayer Dormagen treffen soll.

Das Team der sogenannten „Harzhelden“ wird 14 Amateur-Handballer umfassen, sodass jede Position doppelt besetzt ist. Einen Akteur pro Position bestimmte eine Jury, über die restlichen sieben Spieler entschied eine Abstimmung auf der Facebook-Seite der Plattform „Harzhelden“. Lay war dabei einer von vier Nominierten, der für die Linksaußen-Position in Frage kam und mit großem Abstand gewählt wurde.

Daneben konnten die User auch für Markus Pußar (SG Monheim Handball), Amir Saleh (MTV Köln 1850 Handball) und Yannik Nitzschmann (SG Ratingen 2011)voten. Alles Spieler die teilweise in höheren Ligen im Einsatz sind.

Wer so viele Stimmen wie Daniel Lay bekommt, ist mehr als verdient dabei und beweist eindrucksvoll: Leidenschaft für den Handball kennt keine Liga!

Wir gratulieren!

HSV-Nachwuchs feiert Weihnachten

Am 11.1.2020 – wenn auch mit etwas Verspätung – fand die Weihnachtsfeier für und mit den Kleinen des HSV statt.

„Austragungsort“ war das Jaquelino und 31 Kinder hatten eine Menge Spaß! Alle haben sich freundschaftlich und vorbildlich verhalten – super!

Für Essen und Trinken war natürlich auch gesorgt…

Die Trainer/innen Lara, Jannick und Saskia sind mächtig stolz auf die Jüngsten im Verein und freuen sich auf viele weitere tolle Momente mit den Kleinen im neuen Jahr!

Und wenn auch du Lust hast Handball zu spielen – dann komm einfach donnerstags zur Turnhalle am Bergeracker. Wir trainieren von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Wir freuen uns auf dich!