Kategorie: News

Ab 11.6. ohne Test in die Hallen!

 

Ab dem 11.6. geht’s in die Troisdorfer Hallen – und das ohne Test!!

Neuer Öffnungsschritt für den Sport ab dem 11.06.2021(Sportamt-Herr F. Peukert):Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,

die CoronaschutzVO NRW macht verschiedene Öffnungsschritte nicht nur von der Inzidenz des jeweiligen Kreises abhängig, sondern knüpft diese auch an die Inzidenzstufe des gesamtes Landes NRW. Nachdem nun für das Land NRW ab dem 11.06.2021 die Inzidenzstufe 1 festgestellt wurde, gilt für den Sport im Außen- wie auch im Innenbereich (Sporthalle) keine Pflicht zur Negativtestung mehr.

Ich bitte dennoch weiterhin um gewissenhafte Einhaltung der bestehenden eigenen Hygienekonzepte und die Teilnahmedokumentation zur Gewährleistung der Rückverfolgbarkeit.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.“

Spendenlauf #hsvletsgo

Am Wochenende 29./30.05.2021 liefen, spazierten und fuhren HSV-ler*innen und Freunde des Vereins 887 Kilometer für den guten Zweck. Von den Minis bis in den Damen- und Herrenbereich schnürten sich 62 Teilnehmer*innen die Laufschuhe oder stiegen bei bestem Wetter aufs Rad und erreichten den unglaublichen Spendenbetrag von 5.513,55€.

Vor dem Lauf suchte sich jede/r Teilnehmer*in Sponsoren, die einen Betrag pro Kilometer oder einen Festbetrag für den Lauf beisteuerten. So wurden Teamkollegen*innen, Eltern, Freunde und Großeltern als Sponsoren eingebunden.

Besonders zu erwähnen ist die Leistung von Adrian Baral, Yannick Hüners und Daniel Lay aus der ersten Herrenmannschaft, die mit ihrem Lauf 123 Kilometer zur Gesamtkilometerzahl beitrugen. Im Damenbereich stach Anke Straßburger heraus, die mit zwei Läufen am Wochenende die 20 Kilometer-Marke knackte. Selbst die kleinsten Sportler*innen (Minis und F-Jugend) des Vereins „erradelten“ beachtliche 61 Kilometer. Auch zwei Badmintonspieler des Vereins waren mit 16 Kilometern erfolgreich dabei.

Daniel, Adrian und Yannick bei Kilometer 33.

 

Die erlaufene Summe kommt der KinderStiftung Troisdorf zugute, die sich in Troisdorf und Umgebung für die Belange benachteiligter Kinder und Jugendlicher einsetzt. Konkret wird das erlaufene Spendengeld für den Erwerb mobiler Endgeräte eingesetzt, welche im Rahmen der COVID-Pandemie finanziell schwächer aufgestellten Familien für das Homeschooling zur Verfügung gestellt werden.

Der HSV Troisdorf e.V. bedankt sich herzlich für die großzügige Unterstützung bei:

Reifenhäuser GmbH & Co. KG Maschinenfabrik

Kevins Fahrschule

BÖHM ELEKTROBAU

Praxis für Osteopathie Ralph Westerkamp

Rechtsanwälte Biegel und Busche GbR

AFB-BauProjekt GmbH

Bochenek Maschinenbau GmbH

 

Endlich-Hallentraining wieder möglich!

Es geht wieder los! Ab Montag den 07. Juni 2021 dürfen wir wieder in die Hallen!

Die bereinigte aktuelle Version der CoronaSchVO findet ihr HIER.

Nachfolgend die Orientierungshilfe für unseren Sportbetrieb in den Hallen:

Der Rhein-Sieg-Kreis ist seit dem 04.06.2021 in der Inzidenzstufe 1 (0-35).

„Mitnahme“ von Erlaubnissen von Inzidenzstufe zu Inzidenzstufe
Wichtig ist in der neuen Systematik der drei Inzidenzstufen, dass die Erlaubnisse aus Stufe 3 in die Stufe 2, und die Erlaubnisse aus den Stufen 3 und 2 in die Stufe 1 „mitgenommen“ werden. So bleibt zum Beispiel die in Stufe 3 geltende Testfreiheit für kontaktfreien Sport mit bis zu 25 Personen draußen und Kontaktsport draußen von Kinder-/Jugendgruppen bis einschließlich 18 Jahre in den Stufen 2 und 1 selbstverständlich erhalten.

Weitergehenden Öffnung der Sporthallen in Troisdorf (Sportamt-Herr F. Peukert): „Um Ihnen nach der sehr langen „Sportpause“ die Möglichkeit zu geben, Ihr Sportangebot wieder umfangreich zu nutzen um auch neue Mitglieder für den Sport zu gewinnen, hat die Sportverwaltung Troisdorf entschieden, Ihnen die Sporthallennutzung in den Sommerferien und Herbstferien zu den jeweilig genehmigten Nutzungszeiten durchgängig zum Normaltarif (statt des Ferientarif) zu ermöglichen. Diese Möglichkeit gilt im Rahmen aller jeweils aktuellen Inzidenzvorgaben der CoronaschutzVO NRW.“

Unser Leiter Spielbetrieb ist dabei, den Bedarf festzustellen.

gez. Udo Walsch kommissarischer Geschäftsführer HSV Troisdorf e.V.

Weitere Lockerungen…..

Die Landesregierung NRW hat die ab dem 28.05.2021 geltende neue CoronaschutzVO NRW beschlossen und veröffentlicht (Anlage). Hiernach ergeben sich weitere Öffnungsschritte für den Sport. Die Nutzung der Außensportanlagen in Troisdorf ist ab sofort wie Folgt möglich:

  1. Kontaktfreier Sport ist auf und außerhalb von Sportanlagen mit bis zu 25 Personen erlaubt.
  2. Kontaktsport in Gruppen von bis zu 25 jungen Menschen ist bis zum Alter von einschließlich 18 Jahren zuzüglich bis zu zwei Ausbildungs- oder Aufsichtspersonen möglich.

Hier in tabellarischer Übersicht

Die weiteren bekannten Regelungen wie die Dokumentation der Anwesenheit der Sportler*innen, die Einhaltung des Hygienekonzepts und die Desinfektion und Reinigung der Außentoiletten der Sportjugendheime bleiben selbstverständlich bestehen.

Der Rhein-Sieg-Kreis ist rein formell aktuell noch in der Inzidenzstufe 3 eingeordnet (zwischen 100 und 50). Die Inzidenzwerte der vergangen Tage geben allerdings Hoffnung in nächster Zeit in die nächste Inzidenzstufe 2 zu kommen. Sollte dies formell vom Ministerium für Gesundheit, Arbeit und Soziales NRW formell im Rahmen einer Allgemeinverfügung festgestellt werden, so erhaltet ihr weitere Information von der Sportverwaltung Troisdorf bzw. hier auf unserer Homepage.

Lasst uns alle die neuen Regelungen verantwortungsvoll umsetzen und somit unseren Beitrag zu einer Eindämmung der Pandemie beitragen!

Daten für das Outdoor- Training des HSV:

Kleinspielfeld Niederpleis Alter Markt:

Di        19:30 – 21:00 Uhr   2. Herren

Mi        19:30 – 21:00 Uhr   1. Herren

Kleinspielfeld Sportplatz Kriegsdorf:

Mo      16:00 – 18:00 Uhr              m B-/C- Jgd

Mi        19:00 – 21:00 Uhr             2. Damen

Do      19:00 – 21:00 Uhr              w A-/B-Jgd

Fr        16:00 – 17:00 Uhr              m B-/C- Jgd

Kleinspielfeld Aggerstadion Troisdorf:

Mi 16:00 – 17:30 Uhr E- Jgd

Do 15:00 – 16:00 Uhr Minis

      16:00 – 17:00 Uhr F- Jgd

Fr  16:00 – 17:30 Uhr D- Jgd

Danke Sabine – Willkommen Frank

Wechsel in der Öffentlichkeitsarbeit HSV Troisdorf e.V.

Sabine Teuber

Sabine Teuber bekleidete seit 19.März 2018 das Amt der Leiterin Öffentlichkeitsarbeit beim HSV Troisdorf und schied am 01.Mai 2021 auf eigenen Wunsch aus dem Amt.

Sabine betreute in Ihrer Amtszeit die Pressearbeit und die Social-Media-Kanäle des Vereins.

Sie hatte maßgeblichen Anteil daran, dass der HSV Troisdorf in allen Medien und Kanälen so präsent war wie schon lange nicht mehr. Darüber hinaus war es ihr ein besonderes Anliegen, unser weit über den Kreis hinaus bekanntes Handballcamp für Grundschüler entsprechend zu unterstützen. Ihre engagierte Arbeit und ihre freundliche und zuvorkommende Art werden wir vermissen.

Der Vorstand bedankt sich bei Sabine für Ihre wertvolle Arbeit und wünscht Ihr für die Zukunft alles Gute. Auf der kommenden außerordentlichen Mitgliederversammlung werden wir Sabine gebührend ehren.

Frank Dieball

Auch Sabines Nachfolger ist bereits gefunden. Am 01.05.2021 übernahm Frank Dieball (34 Jahre) das Amt und bekleidet es bis zur nächsten Mitgliederversammlung kommissarisch.

Mit Frank haben wir einen „alten HSV’ler“ gewinnen können, der seit seinem Einstieg mit der C-Jugend für den HSV spielt – und bis heute aktiver Handballspieler in unserem Verein ist!
Seine Vergangenheit als Betreuer diverser AGs an Grundschulen und seine Erfahrung als Trainer F-und D-Jugend im HSV sprechen für sich. Zurzeit betreut er unsere Ballgruppe, wo die Jüngsten die ersten Ballkontakte lernen.

Frank ist ausgebildeter Lehrer am Berufskolleg und derzeit wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg sowie Doktorand an der TU München.

Der Vorstand wünscht ihm viel Erfolg in seiner neuen Aufgabe.