Wiedereinstieg, aber verantwortungsbewusst!

Der HSV Troisdorf ist sich seiner Verantwortung bewusst und wird die Rückkehr in den Sportbetrieb mit großem Augenmaß vorbereiten. Das Gesundheitsrisiko, das weiterhin besteht, ist dabei ein ganz wichtiger Eckpfeiler.

Die Vorgaben der einzelnen Sportverbände verlangen richtigerweise eine gut durchdachte Vorbereitung.

Trainer/-innen und Übungsleiter/-innen stehen an vorderster Front und werden auf die zusätzlichen Aufgaben eingestellt.

Der Bußgeldkatalog des Landes NRW, speziell für den Sportbetrieb, sieht  persönliche Strafen und Strafen für den Verein vor, die im 4 stelligen Bereich liegen.

Wir als Verein wollen da keinen alleine stehen lassen und setzen darauf, das auch unsere sportbegeisterten Mitglieder diesen Weg mitgehen.

Hierzu geben wir als bindende Vorgabe das „HSV Troisdorf Modell Wiedereinstieg“ für Outdoortraining den Trainer/-innen und Übungsleiter/-innen an die Hand!

Eine Öffnung der Sporthallen durch die Stadt ist noch nicht erfolgt.

Auch hier müssen im Vorlauf Maßnahmen organisiert werden, die dann zu einer schrittweisen Öffnung führen.

Auch wenn es etwas anders sein wird wie gewohnt, gehen wir die Herausforderungen an und sind uns sicher das wir uns bald schon in den Sporthallen wiedersehen werden.

In diesem Sinne, bleibt gesund!

Für den Vorstand

Rolf Hergenhahn

Vorsitzender

 

Anhänge:

DOSB-Fragebogen

DOSB-Leitplanken

RKI-Hygienetipps

MERKBLATT-Gesundheitstipps