Kategorie: Vorstand

Mitgliederversammlung 2021

Bericht zur außerordentlichen Jugend- und Mitgliederversammlung 2021

Zur außerordentlichen Jugendversammlung am 21.06.2021 konnten wir die erschienenen Jugendlichen und Eltern herzlich willkommen heißen.

Leider war über die nicht stattgefundene Saison 20/21 nichts zu berichten, da dies durch die CORONA Pandemie verhindert wurde. Die Ausrichtung des 5. Handballcamps für Grundschüler wurde in die Herbstferien 2020 verlegt und konnte unter Einhaltung aller Hygienevorgaben durchgeführt werden. Eine Woche später wurden alle Hallen geschlossen! Weiterhin wurden die aussichtsreichen Perspektiven für die kommende Saison im Jugendbereich aufgezeigt.

Als Jugendwart wurde Norman Könn in seinem Amt bestätigt. Neu als Jugendsprecher wurde Yannik Mohaupt gewählt. Eine Stellvertreterin stand leider nicht zur Wahl.

Norman Könn

Zur außerordentlichen Mitgliederversammlung 2021 begrüßte der Vorsitzende Rolf Hergenhahn 23 stimmberechtigte Mitglieder. Der Rechenschaftsbericht des Vorstandes und der Wirtschaftsbericht des Schatzmeisters gaben einen Überblick über die im letzten Jahr geleistete erfolgreiche Arbeit trotz der starken Beeinträchtigungen durch CORONA. Die Rechenschaftsberichte der Warte entfielen aus den besagten Gründen.

Rolf Hergenhahn

Der Vorstand wurde auf Vorschlag der Rechnungsprüfer entlastet und in den anschließenden Vorstandswahlen wurde Rolf Hergenhahn als Vorsitzender in seinem Amt für weitere 2 Jahre bestätigt. „Nach dann mehr als 10 Jahren als Vorsitzender ist dies meine letzte Amtszeit, und ich werde mich daher in 2023 nicht mehr zur Wahl stellen“ gab Hergenhahn bekannt. Neu in den geschäftsführenden Vorstand gewählt wurde René Weiß als Geschäftsführer. Dadurch erhält der Verein auch eine neue Adresse seiner Geschäftsstelle!

René Weiß

Neu in den Vorstand wurde Frank Dieball als Leiter Öffentlichkeitsarbeit gewählt, der dieses Amt bereits seit April 2021 kommissarisch von Sabine Teuber übernommen hatte. Ebenfalls neu im Vorstand und für 1 Jahr wurden Kathi Struß als Frauenwartin und Lars Bois als Männerwart gewählt.

Frank Dieball Lars Bois

Mit Michaela Steinert, Anke Straßburger und Alina Steinert wurden 3 neue Rechnungsprüferinnen gewählt.

Alina Steinert

In 2022 stehen dann für 2 Jahre die Wahlen stellvertretende/-r Vorsitzende/-r, Schatzmeister/-in und Leiter/-in Spielbetrieb auf der Tagesordnung.

Der Mitgliederversammlung lag 1 Antrag des Vorstands vor, den Mitgliedern einen Teil der Hallennutzungsgebühr zurück zu erstatten, die eingezogen wurde, obwohl Corona bedingt, kein Hallentraining durchgeführt werden konnte.

Der Antrag einer Aussetzung der Hallennutzungsabgabe wurde mit 11 Nein-Stimmen, 3 Ja-Stimmen und 9 Enthaltungen abgelehnt.

Der Mitgliederversammlung lagen weiterhin Anträge zu Änderungen der Satzung vor, wobei die Änderung/Ergänzung zur Satzung sowie die Neufassung ohne Gegenstimmen verabschiedet wurde.

Für eine 25-jährige Mitgliedschaft beim HSV Troisdorf e.V. wurden Alina Steinert und Carina Steinert besonders geehrt.

Carina und Alina Steinert

Beide sind und waren seit Kindesbeinen im HSV als Spielerinnen, Schiedsrichterinnen, Trainerinnen und Vorstandsmitglieder aktiv. Sie wurden nebst Urkunden mit der silbernen Ehrennadel des HSV und einem Präsent ausgezeichnet.

Für ihre Tätigkeiten im Vorstand würdigte der Vorsitzende Sarah Backeshoff und Sabine Teuber und bedankte sich im Namen des Vereins mit einem kleinen Präsent. Ebenso ging ein besonderes Dankeschön an Udo Walsch, der für knapp 10 Monate das Amt des kommissarischen Geschäftsführers übernommen hatte, um die Vakanz auf dieser Funktion kurzfristig aufzufangen. Auch hier wurde der Dank für das Engagement mit kleinen Präsenten bedacht.

Sarah Backeshoff Sabine Teuber

Thomas Busche gab als Beauftragter für Sponsoring und Marketing (BSM), einen kurzen Überblick über die geplanten bzw. bereits umgesetzten Tätigkeiten. Schwerpunkt seiner Ausführungen war die erfolgte Ausstattung aller Jugendmannschaften einschließlich Trainer und Betreuern mit Trainingsanzügen, welche durch die Firma Reifenhäuser großzügig gesponsert wurden.

Thomas Busche

Einen besonderen Dank sprach er im Namen des Vorstandes und des Vereins Udo Walsch aus, der in der besonderen Situation im Bereich Geschäftsführung kurzfristig als kommissarischer Geschäftsführer eingesprungen ist, und dort die entstandenen Defizite wieder aufgearbeitet hat.

Rolf Hergenhahn gab bekannt, dass dies seine letzte Wahlperiode als Vorsitzender sein wird und empfahl dem Vorstand und den Mitgliedern, sich frühzeitig nach einem/-er Nachfolger/-in umzusehen.

Zum Schluss informierte der Vorsitzende die Mitgliederversammlung über die Gespräche mit dem FC Hennef und der Handballabteilung des TuS Niederpleis. Hier war vom FC Hennef und dem TuS Niederpleis angeregt worden über die Realisierbarkeit von Kooperationen und ggf. Zusammenschlüssen in Form von Spielgemeinschaften oder einer Fusion der Vereine zu sprechen. Der FC Hennef zog sich schnell aus den Gesprächen zurück, so dass weiterführende Gespräche nur mit dem TuS geführt wurden. Konkrete Pläne wurden dabei für die kommende Saison nicht definiert aber die weiter bestehende Bereitschaft für zukünftige Zusammenarbeit festgeschrieben. Es werden also weitere Gespräche folgen, um mögliche Kooperationen, in welcher Form auch immer, abzuklären. Der Vorstand wird die Mitglieder in jede diesbezügliche Entscheidung eng einbinden.

Da keine Fragen bzw. weiteren Wortmeldungen vorlagen, schloss der Vorsitzende Rolf Hergenhahn, verbunden mit dem Dank an all die Mitglieder, die sich im vergangen Vereinsjahr uneigennützig engagiert und unseren Verein vorangebracht haben, die außerordentliche Mitgliederversammlung 2021.

 

 

           

 

Einladung zur außerordentlichen Jugend- und Mitgliederversammlung

Werte Mitglieder,

aufgrund der Corona-Pandemie mussten am 22. März die Jugend- und Mitgliederversammlungen abgesagt werden. Unter Berücksichtigung der aktuellen Hygienevorgaben ist es uns jetzt möglich, noch im Jahr 2021 eine außerordentliche Jugend- und Mitgliederversammlung durchzuführen.

Hierzu lade ich herzlichst alle Mitglieder am Montag, 21. Juni 2021 in die Aula der Rupert-Neudeck-Schule (Gemeinschaftshauptschule Lohmarer Straße) ein.

Bitte bringen Sie eine Mund-/Nasen-Schutzmaske mit. Weitere Hygienevorgaben wie z.B. Mindestabstand, Desinfektionsmittel und Raumlüftung werden wir entsprechend beachten.

Aus Zeitgründen möchten wir Sie bitten, das hier beigefügte Kontaktformular vorher auszufüllen und dies unterschrieben mitzubringen.

Seit dem 11.6. ist kein Test mehr notwendig!

Beginn der außerordentlichen Jugendversammlung: 17:00 Uhr

Beginn der außerordentlichen Mitgliederversammlung: 19:00 Uhr

Einzelheiten zu der außerordentlichen Jugend- und Mitgliederversammlung 2021 sind bitte den nachfolgenden Anlagen zu entnehmen:

Aus den inzwischen gewonnenen Erfahrungen während der Corona Pandemie erscheint es uns erforderlich, die Satzung so anzupassen, dass bei zukünftigen ähnlichen Ereignissen wir situationsgerechter unsere Jugend- und Mitgliederversammlung durchführen können. Dazu nachfolgend die Änderungsvorschläge, über die wir abstimmen müssen:

Daraus resultiert eine Abstimmung über eine Neufassung unserer Satzung.

Ich hoffe sehr, dass ich Euch/Sie auf der außerordentlichen Jugend- und Mitgliederversammlung 2021 begrüßen kann.

Zusatz: Zu der außerordentlichen Mitgliederversammlung können satzungsgemäß keine Anträge gestellt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Udo Walsch
Kommissarischer Geschäftsführer HSV Troisdorf e.V.

Jugend- und Mitgliederversammlung 2021

Werte HSV-Mitglieder,

die Corona Pandemie hat uns nach wie vor im Griff und weitgehende Lockerungen sind trotz der am 03.03. 2021 gefassten Beschlüsse der Ministerpräsidenten*innen Konferenz mit der Bundeskanzlerin nicht unmittelbar in Sicht. Der Lockdown ist bis zum 28.03. 2021 mit gewissen Lockerungen verlängert worden.

D.h. für unseren Verein weiterhin auf die Hallenöffnungen warten, um wenigstens wieder einmal trainieren zu können.

Die gemäß unserer Satzung im ersten Jahresquartal  anstehende ordentliche Jugendversammlung (§ 14 (2)) und ordentliche Mitgliederversammlung (§ 11 (2) a)) kann aus den oben genannten Gründen nicht durchgeführt werden.

 Daher hat der Vorstand entschieden diese auszusetzen und durch eine außerordentliche Jugend- und Mitgliederversammlung in 2021 zu ersetzen.

Der festzulegende Termin richtet sich nach den Öffnungsperspektiven für eine solche Veranstaltung. Die Entscheidung wird gemäß § 11 (2) b) unserer Satzung getroffen um dann die Einladung entsprechend zu veröffentlichen.

Mit „Abstand“ – die besten Weihnachtsgrüße – bleibt gesund!

Liebe HSV’lerinnen und HSV’ler,

das Jahr 2020 war sicher für uns alle ein besonderes und ungewöhnliches Jahr – hervorgerufen durch die Corona-Pandemie, die viele Veränderungen und Einschränkungen mit sich gebracht hat. Es war ein Jahr mit eingeschränktem Trainings- und Spielbetrieb und ein Ende ist leider noch nicht absehbar. Alle diese Unannehmlichkeiten brachten viel Arbeit mit sich, nicht nur für den Vorstand, sondern für alle Verantwortlichen in unserem Verein. Dazu kamen auch einige personelle Veränderungen im Vorstand, bei den Trainer*innen im Jugendbereich und unserer Rückenschule.

Sowohl unsere Jugend- und Mitgliederversammlung im März als auch unser 5. Handballcamp für Grundschüler im April fielen der Coronakrise zum Opfer, konnten aber später im September bzw. Oktober nachgeholt werden.

Weihnachten lässt sich jedoch nicht verschieben – wir müssen uns alle Gedanken machen, wie wir die Vorgaben wegen Covid 19 zuhause umsetzen werden. Deshalb werden das Weihnachtsfest und der Jahreswechsel diesmal ganz anders sein als sonst.

Allen Trainern, Betreuern und Helfern sowie allen aktiven Vereinsmitgliedern möchte ich meinen Dank aussprechen für ihren Einsatz und das Engagement rund um den Spielbetrieb, unserem Handballcamp und unserer Rückenschule. Hier wurde allen durch die ständig neuen Hygiene-Vorgaben des Bundes und des Landes NRW viel abverlangt, um auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Mein Dank gilt aber auch dem neu zusammengesetzten Vorstandsteam, das die zahlreichen Anforderungen mit viel Engagement gemeistert hat! Und alles das, obwohl keine regelmäßigen Vorstandssitzungen möglich waren. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit und wünsche euch ein schönes Fest im Kreise eurer Familien.

Vielen Dank auch an alle unsere Sponsoren, die uns auch in diesem „Krisenjahr“ weiter unterstützt haben! Ein ganz besonderes Dankeschön dafür!

 

                                                   

 

Ich wünsche uns allen eine ruhige Adventszeit und besinnliche Festtage.  Alles Gute für das Jahr 2021 und bleibt gesund!

Rolf Hergenhahn

Vorsitzender

Spiel- und Trainingsbetrieb eingestellt!

contact_tracking

Liebe Mitglieder, liebe Handballfreunde,

mit sofortiger Wirkung ist der gesamte Trainings- und Spielbetrieb aller Mannschaften bis einschließlich dem Wochenende 28./29.11.2020 eingestellt!

Auszug aus der Telefonkonferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder am 28. Oktober 2020:

Institutionen und Einrichtungen, die der Freizeitgestaltung zuzuordnen sind,
werden (ab 02.11.-30.11.2020) geschlossen. Dazu gehören
a. Theater, Opern, Konzerthäuser, und ähnliche Einrichtungen
b. Messen, Kinos, Freizeitparks und Anbieter von Freizeitaktivitäten (drinnen und
draußen), Spielhallen, Spielbanken, Wettannahmestellen und ähnliche Einrichtungen
c. Prostitutionsstätten, Bordelle und ähnliche Einrichtungen
d. der Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und
privaten Sportanlagen, Schwimm- und Spaßbädern,
e. Fitnessstudios und ähnliche Einrichtungen

HVM und Kreis BES

Der Vorstand des HSV Troisdorf bedauert diese Entwicklung, als Verein möchten wir jedoch dazu beitragen, die Gesundheit aller Mitglieder bzw.  Aktiven nicht zu gefährden. Sollten sich Veränderungen ergeben, werden wir euch rechtzeitig informieren.

„Bis auf weiteres müssen wir uns alle in Geduld üben, wobei wir vor allem darauf hoffen, dass ihr uns in einer solchen Ausnahmesituation die Treue haltet und unserem Verein als Mitglieder erhalten bleibt. Auch wenn wir euch aus den geschilderten Gründen einige Wochen lang keinen Sportraum zur Verfügung stellen können und keine Kursteilnahme ermöglichen, sollten wir diese erneut schwierige Phase als solidarische Gemeinschaft überstehen.

Kurzum: Ihr habt nicht ohne Grund – teilweise erst seit einigen Monaten, teilweise schon seit Jahrzehnten – unseren Verein als eure sportliche Heimat ausgewählt. Lasst uns in diesen Tagen besonders stark an einem Strang ziehen und dieser Krise trotzen. Mit der Fortdauer eurer Mitgliedschaft setzt ihr das richtige Zeichen.

Diesen wichtigen Vertrauensvorschuss werden wir als Vereinsverantwortliche gerne an euch zurückgeben.“

Mit sportlichen Grüßen und bleibt gesund!

Rolf Hergenhahn
Vorsitzender